Link zur Chorakademie Knabenchor der Chorakademie


Aktuelles abonnieren
Ihre Adresse wird nicht weiter gegeben und wird nur für den Versand verwendet.
Ihre E-Mail Adresse:




Alle Freunde, Förderer
und Partner aufrufen

Aktuelles vom Chor

Elbphilharmonie und TONwerk

HAMBURG Die Musikwelt nimmt Kurs auf Hamburg, - wir waren schon da. Das Philharmonische Staatsorchester der Stadt Hamburg unter der Leitung von Kent Nagano präsentiert eine Uraufführung des deutschen Komponisten Jörg Widmann bei den Eröffnungskonzerten der Elbphilharmonie. Die 15-minütigen Ovationen für das Werk „Arche“ galten auch unserem Knabensolisten Gabriel Böer, der am Ende des fast 2-stündigen Werkes seinen großen Auftritt hatte. Ein historischer Moment, da mit Gabriel ein Solist des Knabenchores der Chorakademie als erster Knabensopran in dem wunderbaren Saal der Elbphilharmonie gesungen hat. 
Hier: die Kritiken
Hier: ein kurzer Ausschnitt von der Probe

Leonard Lange, Ben Walz, Gabriel Böer
Leonard Lange, Ben Walz, Gabriel Böer

DORTMUND Auch in Dortmund-Hombruch tut sich was. Der historische Kern des TONwerks wird freigelegt – das Kesselhaus. Ebenso ist die Konzertscheune jetzt ausgeräumt und von überflüssigem Ballast befreit. Es ist eine große Freude zu sehen, dass nach dieser schwierigen Zeit endlich Bewegung in die Bauarbeiten kommt. Hier die ersten Bilder von der Baustelle.  

Konzertscheune
Konzertscheune

Kesselhaus
Kesselhaus

04.02.2017

Ein „TONwerk“ als Geschenk

DORTMUND Unternehmer-Familie baut 2017 für den Knabenchor der Chorakademie ein Probenzentrum im Dortmunder Süd-Westen.  

RuhrNachrichten 24.12.2016
RuhrNachrichten 24.12.2016

DORTMUND Die neue Inszenierung der Zauberflöte aus dem Dortmunder Theater findet weiterhin großen Anklang beim Publikum, welches entführt wird in eine bunte, schwerelose Welt von unterschiedlichsten Disney-Figuren. 

Theater Dortmund
Theater Dortmund

Ohne ideologische Überfrachtung und mit spielerischer Leichtigkeit geht die dreistündige Mozartoper kurzweilig über die Bühne. Ihren Anteil daran haben auch unsere Knabensolisten, die als die „drei kleinen Schweinchen“ kostümiert, viel Spaß haben und verbreiten. Ihr toller Auftritt wird auch von der Presse mit viel Lob bedacht. Weitere Vorstellungen: Termine

15.01.2017

Der Knabenchor der Chorakademie wünscht ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr

DORTMUND Mit einem schönen Weihnachtskonzert in der Petrikirche verabschiedet der Knabenchor der Chorakademie das Jahr 2016 und freut sich auf Neues im nächsten Jahr. 


HAMBURG/DORTMUND/OSNABRÜCK Der 8.Dezember 2016 war für den Knabenchor der Chorakademie ein denkwürdiger Tag. Neun Solisten sangen an diesem Abend an drei unterschiedlichen Opernhäusern überzeugend die Partie der drei Knaben in der Zauberflöte von W. A. Mozart. Das ist eine wirklich tolle Leistung und zeigt die hohe Qualität der Sänger unseres Chores. 25 Solisten stehen zurzeit bereit, um die vielen Mitwirkungen bei Opernaufführungen zu meistern. Das ist eine beeindruckende Zahl. 

CASTROP Wie jedes Jahr zu Weihnachten wurden im Konzert der Knabenchöre der Chorakademie diejenigen Sänger des Chores geehrt, die den Knabenchor in diesem Jahr wegen des unvermeidlichen Stimmbruches verlassen mussten. Wir wünschen Hakim Bockemühl, Justus Michele, Otto Bliemeister, Yorick Ebert, Philipp Gusak, Joshua Robertz, Jonathan Slupina, Sven Wagner und Leon Vetter alles Gute und bedanken uns für viele schöne Momente bei uns im Knabenchor. 


DORTMUND Nach vielen Jahren konnten die Dortmunder wieder einmal den Messias von G. F. Händel erleben. In einer internationalen Besetzung erklang dieses bekannte Werk nun im Konzerthaus Dortmund. Das Publikum feierte die Aufführung mit dem Knabenchor der Chorakademie und dem Barockorchester Concerto Köln unter der Leitung von Andrea Marcon mit stehenden Ovationen. Für den Knabenchor war dies der erste große Auftritt im Konzerthaus mit Orchester. Ein großartiger Erfolg. 

25.12.2016

04.02.2017

Linkliste Impressum Sitemap