Link zur Chorakademie Knabenchor der Chorakademie


Aktuelles abonnieren
Ihre Adresse wird nicht weiter gegeben und wird nur für den Versand verwendet.
Ihre E-Mail Adresse:




Alle Freunde, Förderer
und Partner aufrufen

Aktuelles vom Chor

Vorfreude auf Weihnachten

DORTMUND Denken Sie daran! 
Der Vorverkauf für das Weihnachtskonzert des Knabenchores in der Dortmunder Petrikirche hat begonnen. Wie jedes Jahr findet das traditionelle Weihnachtssingen des Chores mitten im Herzen des wundervollen Dortmunder Weihnachtsmarktes statt. 

Freu Dich, Erd und Sternenzelt 
14. Weihnachtssingen mit dem Knabenchor der Chorakademie  
Dienstag, 20. Dezember 2016, 18.00 Uhr 
in der Petrikirche (Westenhellweg, Nähe Hauptbahnhof Dortmund)  
unter der Leitung von Jost Salm. 
Tickets bei RESERVIX und an der Abendkasse. 


BOCHUM Eröffnung des Neuen Musikforums in Bochum. 3 Solisten des Knabenchores der Chorakademie Dortmund bringen als erste die wunderbare Akustik dieses Raumes zum Erklingen. Unter der Leitung ihres Chefdirigenten Steven Sloane kommen immer mehr Musiker der Bochumer Symphoniker und Sänger Bochumer Chöre in den Saal und verbinden sich zu einem großartigen mehrstimmigen Werk des Komponisten Stefan Heucke. Ein sehr gelungener Start. 

Eröffnung des Musikforum Ruhr 28.10.2016, Stefan Heucke "Baruch ata Adonaj" mit BoSys und Steven Sloane. Knaben: Osho Thavarajasingam, Richard Nordheimer, Elijah Ansperger, dahinter Stefan Heucke
Eröffnung des Musikforum Ruhr 28.10.2016, Stefan Heucke "Baruch ata Adonaj" mit BoSys und Steven Sloane. Knaben: Osho Thavarajasingam, Richard Nordheimer, Elijah Ansperger, dahinter Stefan Heucke

21.11.2016

Leipzig, Hamburg, Wiesbaden…

DORTMUND Der Vorverkauf für das Weihnachtskonzert des Knabenchores in der Dortmunder Petrikirche hat begonnen. Wie jedes Jahr findet das traditionelle Weihnachtssingen des Chores mitten im Herzen des wundervollen Dortmunder Weihnachtsmarktes statt. 
Freu Dich, Erd und Sternenzelt 
14. Weihnachtssingen mit dem Knabenchor der Chorakademie Dortmund  
Dienstag, 20. Dezember 2016, 18.00 Uhr  in der Petrikirche (Westenhellweg, Nähe Hauptbahnhof Dortmund) unter der Leitung von  Jost Salm. 
Den besonderen Reiz dieses traditionellen Weihnachtskonzertes des Knabenchores macht auch die Atmosphäre der Kirche aus, die durch Kerzenschein und dem wunderschön beleuchteten Flügelaltar vorweihnachtliche Stimmung erzeugt. Tickets bei RESERVIX und an der Abendkasse. 

LEIPZIG Einen tollen Auftritt hatte unser Solist Gabriel Böer im Leipziger Gewandhaus mit dem dort ansässigen renommierten Orchester. In der Heimatstadt des berühmten Thomanerchores ist es eine besondere Herausforderung als Knabensolist zu bestehen. Publikum, Orchester und Presse waren von dem „spektakulären Auftritts“ vollkommen überzeugt. Für den Knabenchor der Chorakademie ein denkwürdiger Moment. 

Zauberflöte Wiesbaden mit Konrad Junghänel.
v.lk. Jonas Finkemeyer, Marino Paho, Nick Esser, Simon Laufen, Leonard Lange, Ben Walz
Zauberflöte Wiesbaden mit Konrad Junghänel. v.lk. Jonas Finkemeyer, Marino Paho, Nick Esser, Simon Laufen, Leonard Lange, Ben Walz

WIESBADEN Der Spezialist für die „Alte Musik“ Konrad Junghänel setzt am Staatstheater Wiesbaden seinen Zyklus mit den Opern von W.A.Mozart fort. Die Premiere ist schon gelaufen und war ein musikalischer Leckerbissen. Jonas Finkemeyer, Moritz Bouchard und Leon Lederer in der Rolle der drei Knaben sind vom Knabenchor der Chorakademie mit dabei. Die mit viel Witz inszenierte Zauberflöte setzt die gute Zusammenarbeit unserer Dortmunder Knaben mit dem Staatstheater in Wiesbaden fort. 
Presse

Zauberflöte Staatsoper Hamburg
Zauberflöte Staatsoper Hamburg

HAMBURG Nach vielen Jahrzehnten bringt die Staatsoper in Hamburg eine neue Zauberflöten-Produktion auf die Bühne. Die vom Schauspiel kommende Regisseurin Jette Steckel hat es da mit ihrer sehr modernen Interpretation der bekannten Oper von W.A.Mozart nicht leicht, die Nachfolge der äußerst verspielten und beim Publikum beliebten Umsetzung durch Achim Freyer anzutreten. Faris Wienecke, Moritz Bouchard und Philipp Ammer sind die drei Knaben und ergänzen hervorragend das junge Ensembles, das hier auf der Bühne steht und vom französischen Dirigenten Jean-Christophe Spinosi mit viel Energie und Verve geführt wird. Presse

21.10.2016

Saisoneröffnung mit Helen Donath

DORTMUND Hoher Besuch in der Hörder Burg. Die amerikanische Sängerin Helen Donath und ihr Sohn Alexander Donath waren zu Gast bei uns im Knabenchor der Chorakademie . Die Starsopranistin, die an allen großen Opern- und Konzerthäusern der Welt Triumpfe feiern konnte, verfolgte aufmerksam die Probe der A-Knaben. Mitgerissen von der Lebhaftigkeit unserer jüngsten Sänger stimmte sie temperamentvoll ein in die spanischen Klänge eines Gitarrenliedes. Anschließend besuchte sie den Gesangsunterricht unseres neuen Solisten Jonas Finkemeyer und gab ihm einige wertvolle Tipps mit auf den Weg. Besonders begeistert waren unsere jüngsten Zauberflöten-Sänger Leonard Lange, Ben Walz und Simon Laufen, die in Helen Donath eine wunderbar intonierende Pamina an ihrer Seite hatten. 

Zauberflöten-Ensemble: Hellen Donath – Simon Laufen, Ben Walz, Leonard
Zauberflöten-Ensemble: Hellen Donath – Simon Laufen, Ben Walz, Leonard

OSNABRÜCK Gleich zwei neue Solisten des Knabenchores der Chorakademie konnten am Theater Osnabrück ihr Rollendebut in der Zauberflöte Zauberflöte feiern. Unter der sicheren Führung unseres ersten Sopranes Osho Thavarajasingam überzeugten Constantin Rothenberg und  Justus von Bancels mit schönem Gesang und großer Spielfreude. Dirigent und Publikum waren gleichermaßen begeistert. 

Zauberflöte Osnabrück
Zauberflöte Osnabrück

GELSENKIRCHEN Die erste Premiere der Saison beging der Knabenchor der Chorakademie am Musiktheater im Revier. Mit der Rolle des Miles aus der Oper Turn of the Screw konnten unsere Solisten in den letzten Jahren schon häufiger brillieren. Nach erfolgreichen Produktionen in Kiel, Kassel, Köln und Wiesbaden stehen alternierend nun gleich drei Knaben für die Produktion in Gelsenkirchen in dieser Rolle auf der Bühne. Julius Röttger und Jonas Hübner sangen die ersten Vorstellungen und wussten auf ganz unterschiedliche Weise die schwierige Partie bravourös zu gestalten. Die Pressestimmen belegen dies. Ehrengast der beiden Vorstellungen: die amerikanische Starsopranistin Helen Donath. In den nächsten Wochen wird auch Moritz Bouchard der zurzeit an der Hamburger Staatsoper die neue Zauberflöten-Produktion probt, sein Rollendebut als Miles feiern. 

18.09.2016

21.11.2016

Linkliste Impressum Sitemap