Link zur Chorakademie Knabenchor der Chorakademie


Aktuelles abonnieren
Ihre Adresse wird nicht weiter gegeben und wird nur für den Versand verwendet.
Ihre E-Mail Adresse:




Alle Freunde, Förderer
und Partner aufrufen

Aktuelles vom Chor

Gratulation

MENDEN Ein wunderbares Muttertagsgeschenk hatten unsere Knaben für alle Zuhörer in der St Vincenz-Kirche in Menden. Unter der Leitung von Dietrich Bednarz sangen der Knabenchor der Chorakademie und eine große Zahl seiner Solisten aus ihrem Repertoire Werke von Mendelssohn-Bartholdy und Britten. Besonders stimmungsvoll der Abendsegen aus der Oper Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck.  

Knabenchor der Chorakademie in St.Vincenz in Menden
Knabenchor der Chorakademie in St.Vincenz in Menden

DORTMUND Auch unsere neuen Knaben haben ihren ersten großen Auftritt bestens gemeistert. Vor ausverkauftem Konzerthaus sang der Vorchor des Knabenchores Lieder vom Piraten und zusammen mit dem Konzertchor und dem Nachwuchschor Das Wandern ist des Müllers Lust. Für alle ein überwältigendes Erlebnis. 

Vor dem Auftritt
Vor dem Auftritt

KASSEL Wir gratulieren unseren ehemaligen Mitsängern im Knabenchor der Chorakademie. Die beiden Tenöre Julius Henning (17) und Jonathan Robertz (18) sowie die Bässe Fabian Tingelhoff (18) und Felix Starzonek (18) traten als einziges Männerensemble deutschlandweit im Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" an und bekamen von der Jury für ihre besonderen Leistungen einen wunderbaren 1. Preis mit 24 Punkten zuerkannt. Als besondere Auszeichnung erhielten die jungen Sänger aus der Klasse von Jens Hamann zusätzlich auch noch die Einladung zu einem Auftritt beim gestrigen Konzert der 1. Bundespreisträger, das im Kongress Palais Kassel stattfand und vom Hessischen Rundfunk mitgeschnitten wurde. Selbstverständlich standen sie dabei dem Hessischen Rundfunk auch für ein Interview zur Verfügung. weiter

Jonathan Robertz, Julius Henning, Fabian Tingelhoff, Felix Starzonek
Jonathan Robertz, Julius Henning, Fabian Tingelhoff, Felix Starzonek

BERLIN/HAMBURG Die Saison 2015/16 neigt sich dem Ende. Die letzte Zauberflöte in Berlin vor der Sommerpause ist erfolgreich gesungen und die Proben für Die Zauberflöte an der Hamburger Staatsoper beginnen. Premiere ist nach der Sommerpause im September. Die Termine für das zweite Halbjahr 2016 finden Sie hier

Moritz Bouchard, Philipp Ammer, Faris Wienecke
Moritz Bouchard, Philipp Ammer, Faris Wienecke

07.06.2016

Passion und Zukunftsmusik

DORTMUND In diesem Jahr erklang das Passionskonzert des Knabenchores wieder in der gut besetzten Petrikirche. Auf dem Programm standen Werke französischer Komponisten. Begleitet wurde der Chor und seine Solisten von Daria Burlak an der neuen Orgel der Petrikirche. Zu einem besonderen und wehmütigen Ereignis wurde dieses Konzert für fünf Knaben, die mit dem Konzert wegen des beginnenden Stimmbruches ihren letzten Auftritt als Knabenstimme hatten. Sven Wagner, Yorick Ebert, Philipp Gusak, Jonathan Slupina und Otto Bliemeister waren verdiente Mitglieder unseres Knabenchores, denen wir alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg wünschen. 


DORTMUND Wir begrüßen im Knabenchor die neuen Mitsänger. Die erste Probe fand in diesem Jahr im Konzerthaus Dortmund statt. Eine spannende Erfahrung für die Kinder und ihre Eltern, die nicht schlecht staunten, was die „Neuen“ schon nach einer Probe auf die Beine stellten. 

KÖLN Der Knabenchor der Chorakademie singt das erste Mal in der Kölner Philharmonie. Mit dem WDR-Rundfunkchor und -Orchester sang ein Solist die Knabenpartie in dem bekannten Oratorium „Elias“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Das Konzert mit unserem großartigen Solisten Jonas Hübner unter der Leitung von Simon Halsey wurde Live im WDR3 übertragen. 

21.03.2016

Auf der Bühne mit den ganz Großen

Jonas Hübner mit Kent Nagano in Hamburg
Jonas Hübner mit Kent Nagano in Hamburg

DORTMUND/BADEN-BADEN Gleich zu Beginn des Jahres konnten unsere Solisten mit den beiden Stardirigenten Kent Nagano und Thomas Hengelbrock auf der Bühne stehen und wunderschöne Konzertmomente erleben. Nach Pelléas und Mélisande an der Hamburger Staatsoper stand die Partie des Knaben aus dem „Elias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy auf dem Programm des Knabenchores der Chorakademie. Unser neuer Sopransolist Gabriel Böer meisterte seine Aufgabe brillant und bekam ebenso viel Lob vom Publikum wie vom neugekürten Karajan-Preisträger Thomas Hengelbrock.  

Gabriel Böer mit Thomas Hengelbrock in Baden-Baden
Gabriel Böer mit Thomas Hengelbrock in Baden-Baden

DORTMUND Am 15. März um 19.00 Uhr singen der Knabenchor der Chorakademie und seine Solisten ein Passionskonzert in der Petrikirche in Dortmund. Werke französischer Komponisten, darunter das Requiem d-moll von Gabriel Fauré, stehen auf dem Programm. Dieses weltbekannte Werk wird sich sich wegen seiner durchsichtigen Struktur voll schöner melodiöser Einfälle wunderbar in der besonderen Architektur des Raumes der Petrikiche entfalten. 
Tickets zu 12,00 € / erm. 10,00 € bei reservix.de und an der Abendkasse.  

05.02.2016

08.06.2016

Linkliste Impressum Sitemap