Gedenkkonzert „70 Jahre Kriegsende in Europa“

DORTMUND In Gedenken an das Kriegsende in Europa vor 70 Jahren singt der Knabenchor der Chorakademie auch in diesem Jahr wieder den „Kinderkreuzzug“ von Ralf Y. Gawlick. Nachdem der Chor im letzten Jahr das eindrucksvolle Werk zusammen mit einem polnischen und einem deutschen Knabenchor beim internationalen Knabenchorfestival in Poznan zur Aufführung brachte, singt er in diesem Jahr den „Kinderkreuzzug“ in Lübeck und in Dortmund. Der Knabenchor startet seine kleine Tournee am 8.Mai 2015 in Lübeck, singt dann am 10.Mai in einem musikalischen Gottesdienst in Aumühle bei Hamburg um am 13.Mai ein Konzert in der Marienkirche in Dortmund zu geben.

Das Konzert in Dortmund verspricht noch eine weitere musikalische Besonderheit. Der Knabenchor der Chorakademie singt zu ersten Mal das „Stabat Mater“ von Pergolesi und zwar in einer Fassung für Soli, Chor, Streicher und Orgel.

Dieses wunderbare Werk aus dem Jahre 1736 hat schon in seiner Entstehungszeit einen wahren Siegeszug durch die musikalischen Hochburgen Europas angetreten. In Neapel, Paris und London wurde das Werk den Zuhörern präsentiert und fand auch beim großen Meister Bach Gehör, der es für eine seiner berühmten Kantaten neu textierte.



Alle Neuigkeiten...

Kommentare sind deaktiviert