Kinderkreuzzug in Poznan / Polen

POZNAN/POLEN Das Abschlusskonzert des 11. internationalen Knabenchorfestivals in Poznan, an dem der Knabenchor der Chorakademie in diesem Jahr teilnimmt, ist zugleich eine Gedenkveranstaltung zum Ausbruch des 2.Weltkriegs vor 75 Jahren. Das vielbeachtete und renommierte Festival wählte den „Kinderkreuzzug“ des deutsch-amerikanischen Komponisten Ralf Gawlick aus, um mit dieser Veranstaltung ein besonderes Zeichen zu geben. Der Komponist ruft in diesem bewegenden Musikstück zur Solidarisierung aller friedlichen und demokratischen Kräfte gegen Gewalttätigkeiten und Verbrechen als Ausdruck von Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Gewalt auf.

Die Komposition basiert auf der gleichnamigen Ballade von Berthold Brecht. Brecht erzählt keine Geschichte, sondern vereinzelte Bilder, die anrührend bis erschreckend sind. Eine Protest- und Fluchtbewegung gegen Gewalt und Krieg.



Alle Neuigkeiten...

Kommentare sind deaktiviert