Pressestimmen

 was bewegt und begeistert

Alle Pressestimmen

Der Knabenchor…

…der Chorakademie Dortmund beeindruckt mit seiner Klarheit und Tonsicherheit und die Sängerinnen und Sänger des ChorWerks Ruhr und der Zürcher Sing-Akademie stehen den Jüngsten in nichts nach. Sie alle meistern scheinbar mühelos die komplex in sich verwobenen Tonreihen, die auf einer einzigen Zwölftonskala basieren.

Ruhrtriennale 2018: Hans Werner Henze: Das Floß der Medusa
Terzwerk
02.09.2018

Eine Überraschung…

…bot der Knabenchor der Chorakademie Dortmund, der seinen schwierigen Part lupenrein und glockenklar mit nahezu routinierter Professionalität bewältigte.

Ruhrtriennale 2018: Hans Werner Henze: Das Floß der Medusa
WR
03.09.2018

In dieser Aufführung betören…

…die Knaben der Chorakademie Dortmund mit strahlenden Stimmen und fantastischer Präsenz, als sei Henzes Musik die leichteste der Welt.

Ruhrtriennale 2018: Hans Werner Henze: Das Floß der Medusa
Online Musik Magazin
01.09.2018

Beim abschliessenden mächtigen „Gloria“…

war besonders der  Knabenchor zu bewundern, der stimmlich lupenrein und auswendig singend sich mit einer Art „Cantus firmus“ gegen die mehrstimmigen Chöre und Orchester behaupten konnte. […]

Auch um zweiten Teil glänzte stimmlich sehr beweglich der Knabenchor als „selige Knaben“ – wieder auswendig singend […] bevor Beifall und Bravos, schon bald stehend, alle Mitwirkenden, Sänger, Chöre, hier zu Recht wieder besonders den Knabenchor, das riesige Orchester und den Leiter der Aufführung feierten.

Mahlers 8. Sinfonie im Konzerthaus Dortmund
onlinemerker.com
04.07.2018

Zu den rund 170 Sängern…

gehörten 42 junge Sänger des Knabenchors der Chorakademie, die – wie die Profis vom Tschechischen Chor Brno und dem Slowakischen Chor Bratislava – auf den Punkt genau vorbereitet waren und sehr präsent und mit großem Einsatz blitzsauber und als Einzige alles auswendig sangen.

Mahlers 8. Sinfonie im Dortmunder Konzerthaus
RuhrNachrichten
05.07.2018

Mindestens genauso anhaltend…

…währte auch der Applaus für die drei Knaben (Solisten des Knabenchores der Chorakademie Dortmund) im Mozartkostüm, die immer, wenn ihre Hilfe gebraucht wird, aus einem Bilderrahmen klettern. Als gute Geister erinnern sie Tamino an die drei Tugenden: Verschwiegenheit, Standhaftigkeit und Mündigkeit. Zu guter Letzt verhindern sie das Bombenattentat der Königin, mittels Löscheinsatz.

Zauberflöte Kassel
Bühnenlichter.de
28.04.2018

Chichester Psalms

Der zweite Satz hatte einen hervorragend, leider namentlich im Programmheft nicht genannten Knabensolisten der Dortmunder Chorakademie.

KLANGVOKAL Musikfestival
Ruhr Nachrichten
13.05.2018

Chichester Psalms

…und in den Chichester Psalms glänzt Ben Walz als Solist des Knabenchores der Chorakademie Dortmund.

KLANGVOKAL Musikfestival
O-Ton
11.05.2018

Chichester Psalms

Die Partie des Knabensoprans übernimmt in Dortmund Ben Walz, ein Solist des Knabenchores der Chorakademie Dortmund. Mit zarter Stimmführung und großer Präzision überzeugt er im 2. Satz bei dem berühmten Psalm 23 (“Der Herr ist mein Hirte”) und trägt den hebräischen Text ohne Textbuch vor.

KLANGVOKAL Musikfestival
Online Musik Magazin
11.05.2018

Geistliche Abendmusik Wadersloh

„Bei der ersten Geistlichen Abendmusik des Jahres trat am Sonntagabend der Knabenchor der Chorakademie Dortmund auf, der unter der Leitung von Jost Salm ein eindrucksvolles Konzert gestaltete. Die 24 kleinen Sänger aus deren Reihen immer wieder einzelne als Solisten hervortraten, zeigten beim Gesang große Begeisterung und Freude, die sich auf die Zuhörer übertrug.
Und immer wieder begeisterte der helle klang der Knabenstimmen. Jost Salm führte seine Sänger im energiegeladenem Dirigat. Er zeichnete lyrische Passagen behutsam nach, gab aber auch vehemente dramatische Impulse. So entwickelte der Chor ein dynamisches Spektrum von zartem Piano bis zu raumfüllendem Forte. Dabei wurde er von Dimitri Batinovski sensibel begleitet.“

Geistliche Abendmusik Wadersloh 04.03.2018
Die Glocke
07.03.2018

Gabriel Böer…

…was een uitstekende Yniold.

Ruhrtrienale 2017: Pelléas et Mélisande
Leidmotief
27.08.2017

Herrlich…

…der kleine Moritz Bouchard als Kind Yniold

Ruhrtrienale 2017: Pelléas et Mélisande
RP Online
21.08.2017

Wundervoll…

Moritz Bouchard als Golauds Sohn Yniold.

Ruhrtrienale 2017: Pelléas et Mélisande
Zeit Online
30.08.2017

…verrät unterdrückte Aggression…

…unter väterlicher Verantwortung. Die Hand rutscht ihm aus. „Vati, du tust mir weh“, singt Moritz Bouchard mit klarem, aber zerbrechlichem Knabensopran…

Ruhrtrienale 2017: Pelléas et Mélisande
FAZ
19.08.2017

…eines fantastischen Ensembles,

…das Sara Mingardo als Geneviève, Caio Monteiro als Arzt und Moritz Bouchard als Golauds Sohn Yniold vervollständigen…

Ruhrtrienale 2017: Pelléas et Mélisande
Osnabrücker Zeitung
19.08.2017

Moritz Bouchard…

…begeistert als Yniold mit heller Stimme…

Ruhrtrienale 2017: Pelléas et Mélisande
Online-Musikmagazin
30.08.2017

Dafür ist Julius Röttger…

…(Solist des Knabenchores der Chorakademie Dortmund) in der Rolle des Fjodor schon jetzt ein kleiner Star und vermag sowohl stimmlich als auch mit Bühnenpräsenz gehörig zu punkten. Bravo!

Deutsche Oper Berlin - Boris Godunow (2. Aufführung)
Neuer Merker
29.06.2017

Und wenn Boris Godunow…

…zum Schluss tot am Boden liegt und der Prätendent seinem Söhnchen Fjodor (Philipp Ammer in einem tollen Kindersolo) das Messer an die Kehle setzt, hat sich der Kreis der Geschichte geschlossen.

Deutsche Oper Berlin - Boris Godunow
BZ
18.06.2017

Bereits ganz sicher auf der Bühne…

…bewegte sich mit feiner Stimme Philipp Ammer von der Chorakademie Dortmund als Fjodor.

Deutsche Oper Berlin - Boris Godunow
Der Opernfreund
18.06.2017

Zum großen klanglichen Antipoden…

…der Bässe wird die Stimme eines Kindes. Den Godunow-Junior Fjodor nicht als Hosenrolle zu besetzen, sondern mit einem Knabensopran von der Chorakademie Dortmund hat eine starke Wirkung. Der junge Philipp Ammer macht das ganz hervorragend auf dieser großen Bühne, in diesem riesigen Saal. Man hört in seiner Stimme das Echo des ermordeten ersten Zarewitschs. Hoffentlich hat der Junge eine gute psychologische Betreuung, nachdem er sich zu später Stunde schließlich selbst die Kehle durchschneiden lassen muss. Den Opernabend rundet diese grausige Schlusspointe ab. So dreht sich der Kreisel stringent im Kreis.

Deutsche Oper Berlin - Boris Godunow
Hundert11
19.06.2017

…aber auch wie Fjodor

Dessen Besetzung mit einem Knaben (Philipp Ammer als Solist des Knabenchores der Chorakademie Dortmund) bildet einen deutlichen Vorteil gegenüber den üblichen Mezzo- oder Tenor-Besetzungen des Zarensohns.

Deutsche Oper Berlin - Boris Godunow
nmz online
18.06.2017

Der junge Philipp Ammer…

…von der Chorakademie Dortmund als kleiner Boris-Sohn Fjodor dürfte, über den Graben des großen Orchesters hinweg bestens verständlich, gute Chancen auf eine gesangliche Karriere haben.

Deutsche Oper Berlin - Boris Godunow
Berliner Morgenpost
19.06.2017

Boris’ Sohn Fjodor…

tapfer und rührend gesungen von Philipp Ammer aus dem Knabenchor der Chorakademie Dortmund, ist ebenso rothaarig wie der ermordete Zarewitsch Dmitri…

Deutsche Oper Berlin - Boris Godunow
Berliner Zeitung
18.06.2017

Mahlers dritte Sinfonie überwältigte in Dortmund

Es war eine großartige Leistung der 108 Musiker, der 31 Sänger des Knabenchors der Chorakademie und der 46 Frauenstimmen des Opernchors und des Kammerchors de TU Dortmund.

Mahler 3. Sinfonie Konzerthaus Dortmund
Ruhrnachrichten
05.07.2017

Kurz vor Ende des ersten Akts…

… führt das Phantom Christines kleinen Buben Gustave – überragend gespielt von Kim Benedikt, einem Solisten des Knabenchors der Chorakademie Dortmund.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
eventim.blog
16.10.2015

Kim Benedikt…

…, im Knabenchor der Dortmunder Chorakademie solistisch tätig, stemmt beherzt den überaus anspruchsvollen Part Gustaves, des gemeinsamen Sohnes von Christine und dem Phantom.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
Kulturfeder
18.10.2015

…und Kim Benedikt…

… meistert seinen aufwendigen Part sensationell.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
Landeszeitung
16.10.2015

Christines 10-jähriger Sohn…

… Gustave wird alternierend von zehn Jungen dargestellt, in der besuchten Vorstellung stand Kim Benedikt, Solist des Knabenchores der Chorakademie Dortmund, auf der Bühne, der seinen gar nicht mal so kleinen Part mit Bravour gemeistert hat.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
Notizblock
17.10.2015

Wer dagegen überrascht…

… ist Jungschauspieler Kim Benedikt als Christines Sohn Gustave. Er ist pfiffig und süß. Als Solist des Knabenchores der Chorakademie Dortmund ist er ein Profi, ja. Dennoch, was aus dem Kleinen herauskommt, ist beeindruckend. Ein kleiner Moment in einem Lied: es wirkt, als schaue der Schauspieler hinein in den Zuschauersaal, überwältigt von all den Menschen, die ihm zuschauen. Wenige Sekunden später ist er wieder hochkonzentriert, perfekt artikulierend.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
Cuxhavener Nachrichten
16.10.2015

Auch die anderen Darsteller…

… bis hin zum kleinen Gustave (Kim Benedikt) beeindrucken mit ausdrucksstarken Stimmen.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
Zeit online
16.10.2015

Kinderdarsteller Kim Benedikt…

…, Solist des Knabenchors der Chorakademie Dortmund … schlägt sich jedoch tapfer und macht eine gute Figur.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
Die Welt
15.10.2015

…und natürlich Kim Benedikt…

…, Solist des Knabenchors der Chorakademie Dortmund, der dem kleinen Gustave seine Stimme leiht: Den Hauptdarstellern gelingt es … dem Publikum das von den Machern gewünschte Glitzern in die Augen zu singen.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
Hamburger Abendblatt
15.10.2015

Nicht zuletzt auch musikalischer Lichtblick…

… der Premiere ist Kim Benedikt als Christines Sohn Gustave: Mit lupenreinem Knabensopran bringt der Solist der Chorakademie Dortmund ein Moment des Authentischen ein. Riesenapplaus für den jüngsten Darsteller der Produktion.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
Concerti
15.10.2015

Beeindruckend…

… auch Kim Benedikt als kleiner Gustave auf der Suche nach seinem Vater in den Abgründen von Phantasma.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
Lübecker Nachrichten
16.10.2015

Mit Gustave…

…, Christines Sohn, gibt es in diesem Stück eine große tragende Kinderrolle. In der Medien-Premiere stand Kim Benedikt aus der Chorakademie Dortmund auf der Bühne, der mit schönem Gesang, natürlichem Schauspiel und sympathischer, ja fast schon aristokratischer Ausstrahlung für sich einnehmen kann.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
Musicalzentrale
15.10.2015

Kim Benedikt brilliert…

… in der Rolle des kleinen Gustaves, er singt mit klarere Stimme, kein schiefer Ton – ein ganz toller Kinderdarsteller und Solist des Knabenchors der Chorakademie Dortmund.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
Just Musicals
16.10.2015

Wunderbar…

… meisterte ebenfalls der junge Kim Benedikt seine Aufgabe.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
Letzebuerger Journal
20.10.2015

Unter dem Dirigat von Bernhard Volk…

… brillierten neben einer Riege namhafter Solisten, die hier nicht individuell gefeiert werden sollen, (weil die Mehrfachbesetzungen verständlicherweise wechseln) mit nicht weniger als 28 neuen Songs über zwei Teile verstreut, für die auch mehrere höchst originelle Sänger engagiert wurden wie etwa der Solist des Knabenchores Dortmund, Kim Benedikt als Gustave.

Liebe stirbt nie – Das Phantom II
dpa
20.10.2015

Nagano lässt die Musik atmen…

…, er trägt die Sänger durch den Abend mit seinen Gesten. Sie danken es ihm, darstellerisch wie stimmlich. Ob der Knabensolist der Chorakademie Dortmund als Yniold oder Wolfgang Schöne als Golauds Großvater Arkel, souverän singen sie ihre spröden Partien – Kantilenen gibt es nicht in dieser Oper.

Pélleas et Mélisande
Hamburger Abendblatt
08.01.2016

Es gehörte zum Charme der Aufführung…

…, dass die neun bis zwölfjährigen Jungen gar nicht erst versuchten, in andere Rollen zu schlüpfen, sondern Wort und Musik mit kindlichem Nachdruck verkündeten. Das Wort spielte eine wesentliche Rolle bei Salms Interpretation des Oratoriums. Das brachte die Aufführung zur Geltung, dank eingängiger rhythmischer Strukturen, transparenter Sing- und Spielweise sowie ausgefeilter Artikulation. Das Orpheus Ensemble Dortmund, spezialisiert auf historische Instrumente, schuf ein weiches Klangbild mit federnden Tönen. Bei dem prächtigen Eingangschor setzte es Glanzpunkte, ohne das „Jauchzet, frohlocket“ mit Pauken und Trompeten zu überfrachten.

Weihnachtsoratorium
Werner Anzeiger
04.12.2015

Die Super-Stars des Abends…

… traten als letzte auf: Der Nachwuchsknabenchor des Knabenchors der Chorakademie Dortmund unter der Leitung von Dietrich Bednarz mit Dimitri Batinovski am Flügel sang eine Reihe von Volksliedern mit perfekter Intonation, mühelosem Aufstieg in leuchtende Himmelhöhen, weiten Spannungsbögen und deutlicher Aussprache bis zum Schluss-T. Auch Solisten ließen sich hören, so in „Ich bin ein Musikante und komm aus Schwabenland“ mit der Wiederholung „Wir sind die Musikanten…“ Hier wurde das Musizieren auch szenisch dargestellt, z. B. das Klimpern auf dem Klavier auf den Text: „Tapp I do a bissla na“ und das Streichen des Kontrabasses tief gebückt: „Da unten rum, da sieht man nix“.

Italienisch und Spanisch floss den Kindern bei zwei Volksliedern wie Honig von den Lippen. Tanzlieder von Carl Orff faszinierten durch rhythmisches Klatschen zu unterschiedlichem Melodie-Rhythmus. Das Publikum war hingerissen, und der Applaus schwoll zu Orkanstärke an. Den Text der letzten Strophe des Bergwerkslieds „Glückauf, Glückauf“ als Zugabe „Denn wir tragen das Leder vor dem Arsch bei der Nacht und saufen Schnaps“ haben wir aber in der Schule nicht gelernt!“

Konzert Nachwuchschor
WAZ
27.06.2016

Vokal bewegt sich die Produktion…

… auf hohem Niveau. Die anspruchsvolle Knabenrolle des Miles ist mit Jonas Hübner glänzend besetzt.

Turn of the screw
DerWesten
11.09.2016

Der kleine Bruder…

… Miles, wie Flora mit hellblonder Perücke ein wenig puppenhaft, scheint davon unberührt. Alternierend besetzt durch Solisten des Knabenchores der Chorakademie Dortmund, singt und spielt an diesem Premierenabend Julius Röttger bravourös mit sehr sicher geführtem Knabensopran und beeindruckender Souveränität.

Turn of the screw
Online Music Magazin
11.09.2016

Die herausragenden Besetzungen…

… der Kinderrollen hingegen sind Früchte einer gelungenen Nachwuchsförderung im Ruhrgebiet. … Die drei noch viel jüngeren Knaben, die abwechselnd den Miles singen (Julius Röttger bei der Premiere), sind Zöglinge der Chorakademie.

Turn of the screw
Ruhr Nachrichten
14.09.2016

Die beiden Kinder…

… immer wieder zu rhythmisch plumper Bewegung angehalten, tragen Blondperücken, eine Idee, zu welcher die Regisseurin durch den Film „Das Dorf der Verdammten“ (1960) angeregt wurde. Diese Parallelisierung ist nicht ohne Reiz, intensiviert die geisterhaften Konturen der Oper aber nur wenig. Der Knabendarsteller des Miles, JULIUS RÖTTGER , wirkt durch diese Maskerade sogar regelrecht anonymisiert. Gesanglich ist er freilich superb. Bei den anderen für die Folgevorstellungen anvisierten Mitgliedern des Knabenchores der Chorakademie Dortmund (welcher schon anderswo Interpreten für die Miles-Partie stellte) mag sich der visuelle Eindruck vielleicht ändern.

Turn of the screw
Neuer Merker
10.09.2016

Flora und Miles…

… die Kinder kommen in blonden Perücken daher – wie aus dem Dorf der Verdammten entsprungen. Man wartet förmlich auf das Aufblitzen der stahlblauen Augen. Judith Caspari (Mitglied des Jungen Ensembles am Gelsenkirchener Theater) und Julius Röttger (vom Knabenchor der Chorakademie Dortmund) machen ihre Sache ganz hervorragend und changieren gekonnt zwischen Unschuldslämmern und kleinen Teufeln…

Turn of the screw
theaterpur.net
10.09.2016

… bis zum spektakulären Knabensopran…

… der Chorakademie Dortmund. Und dass Hengelbrock dem zur Pause keinen Einzelapplaus gönnt, bleibt der einzige Makel dieser exaltiert akklamierten chorsinfonischen Sternstunde im Gewandhaus.

Elias in Leipzig
Leipziger Volkszeitung
23.09.2016

Auch die drei Knaben…

… des Knabenchores der Chorakademie Dortmund sangen hervorragend.

Zauberflöte Hamburg
Der Opernratgeber
03.10.2016

Die drei Knaben…

… gut singende und munter agierende Solisten des Knabenchores an der Chorakademie Dortmund, mischen sich als freudsches ICH ins rückgespulte Geschehen.

Zauberflöte Hamburg
Kieler Nachrichten
24.09.2016

Mit viel Applaus bedacht…

… und völlig zurecht: Jonas Finkemeyer, Moritz Bouchard und Leon Lederer von der Chorakademie Dortmund, drei Knaben mit Stimme und Witz. Wenn sie beim nächsten Mal die Schmetterlingsflügel zum Tierballett nicht mehr umschnallen möchten, könnte man das durchaus verstehen.

Zauberflöte Wiesbaden
Frankfurter Rundschau
16.10.2016

Das schnelle Tempo…

… beherrschten neben sängerischem Können die drei als Schweinchen-Schlau kostümierten Knaben der Chorakademie Dortmund Joshua Kranefeld, Vincent Schwierts und Nick Esser. Ihr Ensemble mit der liebeskranken Pamina war ein weiterer musikalischer Höhepunkt. Es zeigt die Bedeutung dieser Chorakademie, daß gestern zu derselben Zeit in der „Zauberflöte“ der Staatsoper Hamburg drei weitere ihrer Solisten, Böer, Bouchard und Ammer, die drei Knaben sangen.

Zauberflöte Dortmund
Neuer merker
05.12.2017

Die drei Knaben…

… (Joshua Krahnefeld, Vincent Schwierts, Nick Esser ) sangen ihre Partie klangrein und harmonisch im stimmlichen Zusammenspiel. Dafür besonderes Lob.

Zauberflöte Dortmund
Das opernmagazin
27.11.2016

Verdienten Sonderapplaus…

… ernten die „drei kleinen Schweinchen“ Joshua Krahnefeld, Vincent Schiwerts und Nick Esser als Solisten des Knabenchores der Chorakademie Dortmund.

Zauberflöte Dortmund
Opernnetz
27.11.2016

Auch die Nebenrollen…

… waren sehr stark besetzt, für die drei Kaben (Jushua Krahnefeld, Vincent Schwierts und Nick Esser) gab es verdientermaßen großen Applaus.

Zauberföte Dortmund
Ars Tremonia
02.12.2016

Mit selbstbewusstem, klaren Klang…

… präsentieren sich die drei Knaben (Joshua Krahnefeld, Vincent Schwierts, Nick Esser, alle drei Solisten des Knabenchores der Chorakademie Dortmund).

Zauberflöte Dortmund
Online musik magazin
27.11.2016

Es gab viel Beifall…

… und eine Handvoll Buhs. Die drei Jungs vom Knabenchor räumten feste ab; die haben wirklich Schwein gehabt.

Zauberflöte Dortmund
Westfälische Rundschau
27.11.2016

Die drei Knaben-Schweinchen…

… sind in Dortmund mit Solisten des Knabenchores der Chorakademie Dortmund – Joshua Kahnefeld, Vincent Schwierts, Nick Esser – ideal besetzt.

Zauberflöte Dortmund
Ruhrbaron
27.11.2017

Transparent und textverständlich…

… bis in die Nebenstimmen sind vor allem die Ensembles ein musikalischer Genuss. Ein besonderes Lob gilt den drei Knaben Joshua Krahnefeld, Vincent Schwierts und Nick Esser, die meisterlich auch die schwierigen, polyphonen Partien darbieten.

Zauberflöte Dortmund
Klassik.com
29.11.2016

Ein Dortmunder Sängerknabe

… mit Gold in der Kehle stimmt am Ende das „Dona nobis pacem“ an.

Elbphilharmonie Hamburg „Arche“
Frankfurter Allgemeine
18.01.2017

Ein toller Auftritt…

… gelang dem Solisten des Knabenchores der Chorakademie Dortmund.

Elbphilharmonie Hamburg „Arche“
Augsburger Zeitung
15.01.2017

Überragend…

… Marlies Petersen (Sopran) als neurotisch überspannte Liebende und ihr solistischer Widerpart Thomas E. Bauer (Bariton), der als changierender Fremdling die angedeutete Szenenfolge durchstreift. Die Chor-Kohorten – Staatsopernchor, Audi-Jugendchorakademie, Alsterspatzen – wie auch der Dortmunder Sopranknabe und das erzählende Kinderpaar trugen entscheidend zum Gelingen des großen Abends bei.

Elbphilharmonie Hamburg „Arche“
Welt.de
16.01.2017

So lässt er am Schluss…

… im fünften Teil die Kinder die Bitte um Frieden formulieren. „Dona nobis pacem“, singt ein Knabensopran, was dem leider ungenannten Solisten eines Knabenchors aus Dortmund in ganz berührender Weise gelang. Und weil dieser Frieden nur eine Hoffnung ist, bleibt der Schlussakkord unaufgelöst.  Zu Recht gab es frenetischen Jubel für dieses beeindruckende Werk.

Elbphilharmonie Hamburg „Arche“
Bachtrack
15.01.2017

Jetzt setzte zusätzlich Gabriel Böer…

… Solist des Knabenchores der Chorakademie Dortmund, anrührende Akzente („Entzündet Liebe, wo Finsternis regiert!“).

Elbphilharmonie Hamburg „Arche“
Der Opernfreund
16.01.2017

Alle agierten fabelhaft…

… auch die beiden Kinder, die die biblische Erzählung sprachen. Herausragend der Knaben-Sopran, der am Ende Widmanns Botschaft „Entzündet Liebe, wo Finsternis regiert!” verkündete, nachdem der Kinderchor erst noch ein wüstes Alphabet unseres aktuellen Vokabulars – von apple über download und fake bis zum Schuldenschnitt – ins Publikum geschleudert hatte.

Elbphilharmonie Hamburg „Arche“
dpa
14.01.2017

Entzündet Liebe, wo Finsternis regiert…

… hat der faszinierend gute Knabensopran Gabriel Böer zu singen. Kinder, die Menschen also, die die Zukunft gestalten, lässt Jörg Widmann diese kluge Botschaft verkünden. Hätte er sie doch bloß nicht mit so viel Pathos und so vielen Anleihen bei seinen großen Komponisten-Kollegen verpackt. Wie auch immer, am Ende gibt es stürmischen Beifall, und das zurecht für das souveräne Philharmonische Staatsorchester unter Kent Nagano.

Elbphilharmonie Hamburg „Arche“
NDR.de
14.01.2017

Die ‘Nordwestdeutsche Philharmonie’…

… sorgte gemeinsam mit der Domkantorei Köln und vor allem dem Knabenchor der Chorakademie Dortmund für ein stimmungsvolles Konzert.

Adventskonzert der Staatskanzlei NRW
WAZ
14.12.2014

… sont au niveau de la qualité d’ensemble

…tout comme les trois garcons, solistes du choeur de garcons de l’Academie de Dortmund.

Zauberflöte Aix en Provence
Destimed.fr
03.07.2014

… à l’ excellent.

Dans cette dernière catégorie, nous avons …  ou les tois Génies de Tizian Geyer, Matthias Gude-Casares et Sven Wagner.

Zauberflöte Aix en Provence
hrafuaga.com
11.07.2014

The three boys…

…named ony as solists of the Knabenchor der Chorakademie Dortmund, were big, finished performers who grandly did McBurney’s bidding of turning the purity of young boys inti instruments of the Queen of  the Night’s chaos.

Zauberflöte Aix en Provence
Opera today
01.07.2014

Die Sänger sind auch hier durch die Bank vorzüglich

Überrascht haben die drei kleinen Solisten vom Knabenchor der Chorakademie in Dortmund. Trotz Glatze und Gehstock gebeugt hutzelig – Kinder gehören hier auch auf die Verliererseite – sind sie spitzenmäßig und wirklich singende Weltklasse!

Zauberflöte Aix en Provence
Klassikfavori
18.07.2014

Die drei endlich mal kraftvoll singenden Knaben…

… von der Chorakademie Dortmund sind früh gealterte Kindgreise, die wie Geister in nebliger Düsternis auftauchen und verschwinden. Auch die Königin der Nacht ist eine alte verhärmte Frau im Rollstuhl.

Zauberflöte Aix en Provence
Online Musik Magazin
01.07.2014

Sven Wagner war ein großartiger Alt-Solist

…ausdrucksstark und sicher. Juls Serger und Tizian Geyer sangen die Sopranarien mit glockenklaren Stimmen. Großer Jubel-vor allem für den tollen Knabenchor.

Johannes-Passion von J.S. Bach in Dortmund
WAZ
17.04.2014

Viel lebendiger und mitreißender…

… wirkten da die 23 Knaben in der Gemeinschaft mit 16 erwachsenen Tenor- und Bassstimmen. Das, was man da von den Kindern in den Chören des Volkes in der Kreuzigungsszene hörte, war engagierter und leidenschaftlicher Gesang. Und wir koloratursicher und sauber dieser Chor singt, ist immer wieder beeindruckend.

Johannes-Passion von J.S. Bach in Dortmund
RuhrNachrichten
17.04.2014

Oper Köln „Jakob Lenz“

Faris Wienecke und Moritz Bouchard singen exzellent die beiden Kinderstimmen und wirken enorm bühnensicher, beides Solisten des Knabenchores der Chorakademie Dortmund.

Oper Köln „Jakob Lenz“
Opernfreund
23.03.2014

Neujahrskonzert des Regierungspräsidenten auf Spitzen-Niveau

Mit dem Neujahrskonzert des Regierungspräsidenten am 21. Februar 2014 in der Propsteikirche St. Laurentius in Arnsberg ließ Dr. Gerd Bollermann eine gute alte Tradition wieder aufleben.

Dass der Regierungsbezirk auch kulturell höchstes Niveau vorzuweisen hat, bewiesen Knabenchor und Männerstimmen des Jugend-Konzertchores der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund unter der Leitung von Jost Salm und Felix Heitmann eindrucksvoll.

Das vielfältige und anspruchsvolle Programm von Giovanni Giorgi über Franz Schubert und Felix Mendelssohn Bartholdy bis Max Reger, perfekt vorgetragen von den erstklassig ausgebildeten Kinderstimmen, begeisterte das Publikum von der ersten Sekunde an so sehr, dass es die Chöre erst nach zwei Zugaben zu entlassen bereit war. Stehende Ovationen waren der Lohn für einen starken Auftritt und eine Bestätigung für den Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann, der seinen Gästen zu Beginn ein kulturelles Top-Produkt versprochen hatte.

Manchmal passt eben alles zusammen: Das Wiederaufleben einer alten Tradition, ein außergewöhnlicher Ort, viele Gäste aus unterschiedlichsten Lebensbereichen – und Darbietungen von ganz besonderer Qualität.

Das erste Neujahrskonzert des Regierungspräsidenten Dr. Gerd Bollermann als gelungener Auftakt für weitere Überraschungen – man darf sich schon jetzt darauf freuen!

Neujahrskonzert beim Regierungspräsidenten
www.bezreg-arnsberg.nrw.de
25.02.2014

Neujahrskonzert beim Regierungspräsidenten

Schon fast vergessen und 2014 wieder zum Leben erweckt: die alte Tradition des Neujahrskonzerts des Regierungspräsidenten. Am Freitagabend fand es zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder statt und zwar in der Propsteikirche von Arnsberg, der alten Klosterkirche von Wedinghausen. Und es war ein Erfolg. Der Knabenchor der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund unter künstlerischer Leitung von Jost Salm brillierte und riss die Konzertbesucher von den Bänken.  Höhe- und Schlusspunkt das „Surrexit pastor bonus“ von Felix Mendelssohn Bartholdy – gesungen vom Knabenchor, der heute zur Spitze der Knabenchöre in Deutschland und Europa zählt. Wenn die Neujahrskonzerte des Regierungspräsidenten Dr. Gerd Bollermann weiter auf diesem Niveau in Arnsberg stattfinden, hat Arnsberg ein neues kulturelles Highlight gewonnen. Bürgermeister Hans-Josef Vogel freut sich bereits darauf und dankte Bollermann für die Initiative. Propst Hubertus Böttcher hatte zuvor die Konzertbesucher begrüßt und die Propsteikirche mit ihren kirchen- und kulturhistorischen Schätzen vorgestellt.

Neujahrskonzert beim Regierungspräsidenten
Blickpunkt Arnsberg
25.02.2014

Die trotz ihrer Jugendlichkeit…

… scheinbar ohne jegliche Nervosität agierenden Sangeskünstler, demonstrierten hier mit enormer Begeisterung, Hingabe, Temperament und Konzentration, dass sie in der Lage sind, auch schwierigste musikalische Anforderungen souverän zu meistern.

Konzert in der Witzenhäuser Liebfrauenkirche
HNA
27.10.2013

Knabenchor im Wohnzimmer

Ungläubiges Raunen zwischen den Stücken zeugte davon, dass einige … zwar ein gutes Konzert erwartet hatten – aber kein derart überwältigendes. Die Präzision der Sänger in der Stimmen und im Zusammenspiel, ihre Kraft und Beweglichkeit sind ein Genuss – „unglaublich“ war das meist geflüsterte Wort. Jost Salm führt seine jungen Sänger mit klarem Dirigat und lockerem Humor durch ein höchst anspruchsvolles Programm.

mommenta
Ruhr Nachrichten
28.05.2011